header image

Berater – Personal Coach

Als Berater/in oder Personal Coach werden Sie mehr denn je gebraucht. Immer mehr Menschen suchen heute neue Wege, um ihre Probleme zu lösen. Unsere Zeit ist geprägt von großen Umbrüchen in Gesellschaft und Beruf. Überall steigen die Anforderungen und erfordern nicht selten sogar eine Neuorientierung. Vor diesem Hintergrund wächst das Bedürfnis nach psychologischer Beratung, um für sich privat oder beruflich die richtige Lösung zu finden. Gleichzeitig steigt der Wunsch nach einer zielgerichteten Hilfe, wie sie das Coaching bietet. Genau darauf bereitet Sie dieses Seminar vor.

Der Lehrgang Berater – Personal Coach ist ideal:

 

  • wenn Sie bereits im weitesten Sinn im sozialen, pädagogischen oder therapeutischen Bereich tätig sind und Ihre jetzige Aufgabe erweitern oder professionalisieren möchten. Dies trifft z. B. auf Pflegeberufe, Sozialarbeiter, Mitarbeiter in Beratungsstellen, Allgemeinärzte, Lehrer, Rechtsanwälte, Trainer, Berater, Lebens- und Sozialberater oder Therapeuten zu,
  • wenn Sie eine berufliche Zusatzqualifikation als Coach erwerben möchten. Dies gilt z. B. für Personalentwickler/innen, Betriebsräte oder Führungskräfte im Unternehmen,
  • wenn Sie selbst als Coach tätig werden möchten – auch im Rahmen einer Existenzgründung.

Das Seminar vermittelt Ihnen eine fundierte Ausbildung im Coaching. Dafür erhalten Sie im Lehrgang eine systematische Einführung in die Gesprächstechniken und üben diese ein. Dabei zeigen wir Ihnen, mit welchen Methoden Sie gemeinsam mit Ihren Klienten Beratungsziele herausarbeiten. Darauf aufbauend stellen wir Wege vor, mit denen diese Ziele erreicht werden können.

Ihre besonderen Vorteile:

Sie erlernen die fachgerechte Anwendung von Methoden und Theorien.

Im Bereich von Coaching und Beratung gibt es die unterschiedlichsten Techniken. In diesem Kurs greifen wir die wichtigsten professionellen Methoden und Werkzeuge der verschiedenen Theorien auf und verbinden sie zu einem ganzheitlichen Konzept. Mit diesen Kenntnissen helfen Sie Ihren Klienten wirklich effektiv. Denn Sie richten sich bei Ihrer Beratung immer am Menschen aus und „kleben“ nicht an der Methode. Das macht Ihren Erfolg und die Zufriedenheit Ihrer Klienten aus.

Ihre Lerninhalte zum Seminar Berater – Personal Coach:

  • Einführung:
    Ziele, Rahmen, Orientierung, Definition und Arbeitsfelder Coaching
  • Kontrakt, Auftragsklärung, Zielsetzung:
    Phasen des Coachings, Gesamtprozess und Methoden
  • Coachingwerkzeuge, Teil I:
    Interventionstechniken
  • Persönlichkeit und Rolle:
    Die eigene Persönlichkeit bewusst einsetzen, Berufsethik
  • Kommunikation im Coaching:
    Kommunikationsmodelle, Gesprächsführung und Transaktionsanalyse
  • Outdoorcoaching:
    Selbsterfahrung, Gruppendynamik
  • Coachingwerkzeuge, Teil II:
    Systemorientierter Ansatz, Teil I
  • Führung und Management, Führungskultur im 21. Jahrhundert:
    Führungsmodelle, Beratung im Management
  • Organisation:
    Organisationsanalyse, Organisationsstruktur, Organisationskultur
  • Coachingwerkzeuge, Teil III:
    Systemorientierter Ansatz, Teil II
  • Präsentation der Fallarbeit:
    Prüfung, Reflexion, Ergebnisse

Voraussetzungen für das Seminar Berater – Personal Coach:

  • Die Ausbildung richtet sich an Menschen die gerne beratend tätig werden
  • Alter 27 Jahre
  • Psychische Gesundheit
  • Abgeschlossene Berufsausbildung und / oder abgeschlossenes Hochschulstudium und der Nachweis über 3 Jahre Berufspraxis
  • Mindestens 30 Stunden Selbsterfahrung (kann bis zur Hälfte der Ausbildung nachgeholt werden)
  • Ein persönliches Vorgespräch, in dem Sie uns und die Ausbildungsinhalte kennenlernen
  • Ausnahmen sind nach einer Einzelprüfung möglich

Selbsterfahrung / Vermittlung bzw. wird durch das Institut angeboten.

Als Coach bzw. in der Beratung haben Sie mit Menschen zu tun, die offen sind für neue Wege – und die sich Ihnen öffnen. Als Berater/in brauchen Sie deshalb Einfühlungsvermögen, die Fähigkeit zum Zuhören, Respekt, Zuverlässigkeit, Offenheit, Neugier, Berufs- und Lebenserfahrung.

Ihr Abschluss:
Sie erhalten nach der Lehrgangsteilnahme und erfolgreicher Abschlussprüfung das Abschlusszeugnis.

Umfang der Ausbildung, Inhalte, Praxismodule, Qualität der Ausbilder und Abschlussprüfung sind den internationalen Standards angemessen und ermöglichen Ihnen später den Beitritt zu den verschiedensten Coaching-Verbänden.

Pädagogische Leitung:
Jürgen Sturm
Leitung ISK -Institut für soziale Kompetenz

Fachliche Leitung:
Peter Tischer
Pflegedirektor RoMed Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH

Kosten:
Die Kosten für die Weiterbildung können sie unserem aktuellen Bildungsprogramm entnehmen.

Im Ausbildungspreis sind enthalten: Verwaltungsgebühren, Umfangreiches Seminarmaterial, Arbeitsunterlagen, Trainingstool´s, Tagungsgetränke im Tagungsraum, Inkl. Prüfung und Zertifikat. Die Kosten können bequem über den ganzen Seminarzeitraum, d. h. maximal bis 12 Monate ohne Aufschläge finanziert werden.

Hinzu kommen Kosten für Lehr-Coaching/Supervision:

  • Mind. 20 Stunden Trainingssupervision innerhalb der Seminargruppe 
  • Mind. 10 Stunden begleitende Einzelsupervision

Die Einzelsupervisionen sind bei einem anerkannten Supervisor oder Coach (DGsV, Övs) zu absolvieren und nachzuweisen.

Anmeldung:

  • Hausinterne Bewerbung: Nach Absprache mit der Station-/ Abteilungsleitung richten Sie bitte eine schriftliche Bewerbung an die Pflegedirektion / Institut für Gesundheits- und Sozialberufe. Aus dem Schreiben soll ersichtlich sein, aus welchen Beweggründen Sie das Seminar besuchen möchten.
  • Externe Bewerbung: Externe Bewerbungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Für ein ausführliches Informationsgespräch steht Ihnen die pädagogische Kursleitung Herr Jürgen Sturm über das Akad. Institut für Gesundheits- und Sozialberufe gerne zur Verfügung.

 

Schreibe einen Kommentar